Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist ein wichtiger Punkt bei der täglichen Arbeit von Kineto Curati. Wir möchten Sie hiermit über die Datenschutz-Prinzipien unseres Unternehmens informieren. Im Folgenden finden Sie Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, die u.a. durch die Nutzung unserer Website erfasst werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt entsprechend den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Kineto Curati GmbH
Theodor-Heuss-Straße 3
40670 Meerbusch
info@kineto.club

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Datenschutz LS GbR
Hans-Thoma-Straße 92
68163 Mannheim
kineto@datenschutz-ls.de

Begriffsbestimmungen

Der Einfachheit halber verwenden wir in dieser Datenschutzerklärung die Begriffe aus der EU-DSGVO, die in Art. 4 erläutert sind.

Webseite

Beim Besuch unserer Webseite werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert.

Es handelt sich um:

  • die Webseite, von der unsere Seite angefordert wurde (sog. Referrer-URL)
  • dem Datum und Uhrzeit des Aufrufs (sog. "Time Stamp")
  • den Status
  • dem Namen der angeforderten Seite
  • die übertragene Datenmenge
  • den Typ des verwendeten Browsers (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Internet Explorer, Apple Safari, Opera etc.)
  • IP-Adresse von der die Anforderung erfolgte

Die Verarbeitung erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, damit die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Internetauftritts gewährleistet ist. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c und f DS-GVO.

Empfänger von Daten

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn Sie haben hierzu eingewilligt oder uns dazu beauftragt.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns 6 Wochen nach Deaktivierung Ihres Nutzerkontos automatisiert gelöscht.

Dienstleister

Das Hosting und die Wartung unserer Webseite haben wir an Dienstleister ausgelagert. Diese sind vertraglich (Art. 28 DS-GVO) auf die Einhaltung der gesetzlichen Auflagen und unseres Datenschutzlevels verpflichtet.

Cookies

Cookies sind kleinere Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die Analyse der Benutzung der Website ermöglichen, um Verbesserungen in unserer Internetpräsenz zu ermöglichen. Sie können die Verwendung der “Cookies” durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Es ist jedoch möglich, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieses Internetangebots in vollem Umfang nutzen können.

Wir nutzen die Funktionen von:
 

Google Analytics

Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an die Server von Google übertragen und gespeichert. Google benutzt diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Kineto Websiteaktivitäten für den Website-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Gegebenenfalls wird Google diese Informationen an Dritte übertragen, sofern dieses gesetzlich vorgeschrieben ist oder auch an Dritte die im Auftrag von Google die Daten verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer BrowserSoftware verhindern. In diesem Fall können Sie gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website nutzen. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Widerruf der Datenerfassung durch Google Analytics

Das Deaktivierungs-Add-On für Browser von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Sollten Sie keine Speicherung Ihrer Daten wünschen, installieren Sie sich bitte das von Google bereitgestellte Deaktivierungswerkzeug unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Maps

Wir nutzen über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ltd., Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Ortsdaten. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Bewerbungen

Wenn Sie sich über unsere Webseite bewerben, erheben wir personenbezogene Daten. Dazu gehören insbesondere Ihre Kontaktdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen zu Ihrem Werdegang (z. B. Lebenslauf, Qualifikationen und Abschlüsse, Berufserfahrung) und Ihrer Person (z. B. Anschreiben, persönliche Interessen). Hier unter können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten fallen. Die Datenverarbeitung dient der Anbahnung eines Beschäftigtenverhältnisses. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Daneben können Einwilligungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden. Innerhalb unseres Unternehmens haben ausschließlich nur die Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten benötigen. In keinem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben. Ihre Daten zu einer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung werden während des laufenden Bewerbungsprozesses bei uns gespeichert und verarbeitet. Nach Beendigung des Bewerbungsprozesses wird der Bewerbungsvorgang inkl. aller personenbezogenen Daten sechs Monate nach der Beendigung des Bewerbungsprozesses aus dem System gelöscht. Im Falle einer Zusage behalten wir uns vor, Ihre Bewerbung auch länger aufzubewahren.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling gemäß Art. 22 DS-GVO findet nicht statt.

Kontaktformular und Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular bzw. Ihrer E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Angabe Ihres Namens, einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer sind zur Kontaktangabe erforderlich. Diese Daten geben wir in keinem Fall ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Ihre Rechte

Im Folgenden finden Sie Informationen dazu, welche Rechte Ihnen als Betroffene entsprechend der DS-GVO bezüglich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zustehen.

Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dazu gehören unter anderem:

Die Verarbeitungszwecke

  • die Kategorien von personenbezogenen Daten
  • Kategorien von Empfängern denen Ihre Daten offengelegt werden
  • Die Speicherdauer
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • falls die Daten nicht direkt bei der betroffenen Person erhoben wurden, die Datenherkunft

Recht auf Unterrichtung

Gemäß Art 19 DS-GVO teilt der Verantwortliche allen Empfängern die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn es ist unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Sie haben das Recht darüber informiert zu werden.

Widerspruchsrecht

Bei Verarbeitungen gemäß Art 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) können Sie diese jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.

Wurden Ihre personenbezogen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f verarbeitet, können Sie gemäß Art. 21 DS-GVO der Verarbeitung widersprechen.

Aktualisierung

Wir behalten uns vor diese Datenschutzerklärung anzupassen bzw. zu aktualisieren. Dieses kann aufgrund von Änderungen der Verarbeitungen, technischen Gegebenheiten/Fortschritt oder von sich ändernden gesetzlichen Vorgaben, aber auch wegen gerichtlichen Entscheidungen notwendig werden. Es gilt jeweils die aktuellste Fassung.

Der Stand dieser Datenschutzerklärung:

Juli 2019