Osteopathie

Die Osteopathie betrachtet den Menschen als Einheit und beinhaltet das parietale-, das viszerale- und das cranio-sacrale System.

In der Behandlung werden Fehlfunktionen / Fehlstellungen – unter anderem am Bewegungsapparat, Organen, Schädel, Nervensystem und Immunsystem therapiert. Der ganzheitliche Aspekt steht stets im Vordergrund.

Die Osteopathie wird ausschließlich manuell durchgeführt und sucht nach der Ursache von Beschwerden. So kann es zum Beispiel sein, dass Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule durch eine Behandlung an den Organen beseitigt werden.

Ein Sonderfall stellt die Behandlung von Säuglingen und Kindern dar. Schon bei Neugeborenen kann eine osteopathische Behandlung bei Fehlstellungen, einseitigen Haltungsmustern oder auch Verdauungsbeschwerden helfen.

Schon gewusst?

Der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still, der von 1828 bis 1917 lebte, gilt bis heute als Entdecker der Ostotherapie.

Machen Sie jetzt den ersten Schritt:

Einfach Formular ausfüllen. Unser Team kontaktiert Sie gerne unverbindlich.

Datenschutz: Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.